allgemeinegeschäftsbedingungen

download der AGBs als pdf

 

1. die anmeldung zu unseren veranstaltungen ist über das anmeldeformular auf unserer homepage, per e-mail oder telefonisch möglich.

2. mit der anmeldung erkennt der teilnehmer unsere AGBs an. die teilnahmegebühr ist sofort nach der anmeldung ohne abzug fällig. der vertrag kommt mit eingang der teilnahmegebühr auf dem konto des veranstalters zustande.

3. wenn der teilnehmer zum gebuchten termin verhindert ist, kann er sich bis 14 tage vor dem termin für ein anderes seminar entscheiden. bei seminaren anderer preislage wird die differenz zum bereits gezahlten beitrag eingefordert bzw. ausgezahlt. es ist auch möglich, einen ersatzteilnehmer zu stellen. bei stornierung der teilnahme innerhalb 14 tagen vor dem termin fallen stornogebühren in höhe von 50% an. bei unangekündigtem fernbleiben wird der teilnahmebeitrag komplett einbehalten.

4. eine veranstaltung kann bei erkrankung des referenten oder nicht-erreichen der mindestteilnehmerzahl verschoben oder abgesagt werden. bereits geleistete zahlungen werden gut geschrieben (bei ersatztermin), verrechnet (wenn sich der teilnehmer für eine andere veranstaltung entscheidet) oder rückgezahlt an den teilnehmer (bei absage der veranstaltung).

5. ein rechtsanspruch auf die durchführung eines bestimmten seminars besteht nicht – erst mit erreichen der mindestteilnehmerzahl werden die seminare durchgeführt.

6. es besteht kein anspruch auf die verkostung bestimmter weine. Insbesondere bei fehlerhaften flaschen behalten wir uns den austausch gegen alternativweine vor.

7. der veranstalter haftet nur bei grober fahrlässigkeit oder vorsatz für beschädigungen, verlust oder diebstahl mitgebrachter gegenstände.

8. gerichtsstand ist münchen.

home   impressum   AGBs